Das Institut und seine Finanzierung

Das Villingen Institute of Public Health (VIPH) ist ein unabhängiges Forschungs- und Lehr-Institut mit Sitz in Villingen-Schwenningen. Leiterin ist Dr. med. Lotte Habermann-Horstmeier, MPH. Bis zum 31.12.2019 war das VIPH Teil der Steinbeis Hochschule Berlin.

 

Wissenschaft mit Praxis verbinden


Schwerpunkte des Villingen Institute of Public Health sind

 

·         die Durchführung von wissenschaftlichen Studien in den Bereichen

        Public Health, Gesundheitsförderung, Prävention und Behindertenarbeit

 

·        die Beratung im Bereich Public Health 

 

 

Darüber hinaus bieten wir derzeit den folgenden Fernunterrichts-Lehrgang an: 

 

·         Gesundheitsförderung in der Behindertenarbeit

 

 

Unsere Finanzierung über Crowdfunding

 

Wir möchten unsere Forschung völlig unabhängig von der üblichen Forschungsförderung durchführen, um damit eine äußere Einflussnahme von öffentlicher oder wirtschaftlicher Seite (v. a. hinsichtlich der Themenstellung) zu verhindern. Da unsere Themen in der Regel nicht von der öffentlichen Forschungsförderung berücksichtigt werden, denken wir, dass unsere Zeit sinnvoller in die Forschung direkt als in das Stellen langwieriger Forschungsanträgen investiert werden sollte.  

 

Wir freuen uns daher sehr über Ihre finanzielle Unterstützung, unabhängig von der Höhe des gespendeten Betrags und gerne auch als regelmäßige Unterstützung. Bitte überweisen Sie den von Ihnen gewählten Betrag dann auf unser Konto:

 

Kontoinhaberin: Dr. Lotte Habermann-Horstmeier

IBAN: DE73 6945 0065 0150 9207 10

BIC: SOLADES1VSS (Sparkasse Schwarzwald Baar)

Verwendungszweck: Forschungsförderung VIPH

 

Auf jede Zuwendung wird Mehrwerts- und Einkommensteuer abgeführt.